Holger Nienhaus

Ich war für über 12 Jahren in der internationalen Sterneküche zuhause und bin noch immer mit Leidenschaft bei der Sache. Aufgewachsen in Namibia und Südafrika, kam ich 1995 nach Deutschland und es verschlug mich nach Garmisch Partenkirchen in das „Grand Hotel Sonnenbichl“. Dort fing ich an zu begreifen, dass es mehr gab als Nudeln mit Tomatensauce aus dem Wasserkocher...

Nach der Lehre ging ich nach England, dann in die Schweiz und kehrte danach wieder nach Deutschland zurück.

Zu meinem Glück traf ich Jürgen Schneider vom „Strahlenberger Hof“ in Schriesheim und von ihm lernte ich den Unterschied zwischen „als Koch zu arbeiten“ und „Koch zu sein“!

Nach mehreren Stationen landete ich dann hier in Marburg in der „Bel Etage“ im Vila Vita Rosenpark. Ich besuchte zusätzlich die Touristikfachschule an der Käthe-Kollwitz-Schule und darf mich jetzt auch Betriebswirt der Touristik nennen, kann also jetzt nicht nur kochen, sondern auch rechnen.

2008 lehrte ich für ein paar Monate in Namibia bei „NICE“ (Namibian Institute of Culinary Education), einer Kochschule für die theoretische und praktische Kochausbildung. Seitdem lässt mich das Thema Kochschule gedanklich nicht mehr los...

Meine wichtigsten beruflichen  Stationen waren im „Claridges“ in London, im  „Ederer“ in München, im „Strahlenberger Hof“ in Schriesheim, im „Bieberbau“ in Berlin und in
der„Bel Etage“ in Marburg.

Und demnächst  bei Ihnen zuhause...


Conny Nienhaus

Wenn mein Bruder den Köchlöffel außerhalb Marburg schwingt, bekommen Sie es per Mail mit mir zu tun...

Zudem "lebe"  ich in den Sommermonaten im Gärtchen , in dem leckere Kräuter und
Gemüse gezogen werden.

Vor meinem bissfestem Leben:

Seit meiner Ausbildung zur Artzhelferin bin in nun schon seit mehreren Jahren im kaufmännischem Bereich unterwegs.

Also nicht erschrecken... ;)